Wandertermine und Ziele 2018


Mittwoch, 2.Mai 2018

Wir machen „Extra-Touren“

Ausgangspunkt unserer Wanderung im Mai ist der kleine Ort Michelnau, ca. 3-4 km östlich von Nidda, am Rande des Vogelsberg, gelegen.

Michelnau ist bekannt durch seinen Steinbruch, den wir gleich zu Beginn der Wanderung besuchen werden. Von einer Aussichtsplattform aus hat man einen guten Blick auf das rote Michelnauer Gestein, das durch einen vor ca. 15 Millionen Jahren aktiven Schlackenvulkan entstanden und in seiner Farbe und Struktur in Europa einzigartig ist.

Der Wanderweg führt am Waldrand entlang und über Feldwege zum „Schmitter Blick“. Hier kann man die herrliche Aussicht über das Niddatal genießen und bei klarem Wetter sogar bis zum Dünsberg hinter Gießen blicken. Nach ca. 1,5 km erreichen wir den Ortsrand von Nidda-Eichelsdorf. Über die Schlaggasse und die Straßen „Im Hofgarten“ und „Zur Köhlermühle“ führt uns der Weg zur Mittagsrast in der „Frankenstube“.

Den Rückweg nach Michelnau beginnen wir auf der Straße „Zur Köhlermühle“. Über die Eichelstraße, am Eichelbach entlang, orientieren wir uns Richtung Wald. Im Wald treffen wir auf die „Eichelsdorfer Chausee“, bis wir etwas später auf die „Benderwiesen Chaussee“ gelangen. Auf ihr wandern wir vorbei am Naturschutzgebiet „Haißbachgrund“ und danach entlang des Haißbaches zurück nach Michelnau.

Die Länge der Wanderung beträgt 18,4 km (8,6 u. 9,8 km). Für die ca. 350 Höhenmeter im Anstieg ist eine gewisse Fitness erforderlich. Diese Wanderung wird mit einem Schwierigkeitsgrad von „2 1/2 Rucksäcke“ bewertet.

Zu der Wanderung am Mittwoch, den 2. Mai 2018, treffen wir uns um 9.00 Uhr am Maintalbad in Dörnigheim.

Bitte melden Sie sich zu den einzelnen Wanderungen an. Wir können dann besser planen und Sie genießen einen erlebnisreichen und unbeschwerten Wandertag:

per E-Mail bis spätestens Mittwoch, 25. April

Michael: mpohlner@web.de
Rainer: rmosel@online.de

Die Teilnahme an den Wanderungen der Bürgerhilfe Maintal erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr. Des Weiteren ist jede(r) Teilnehmer(in) auch für die Einhaltung aller für die Durchführung der Wanderungen wichtigen Vorschriften selbst verantwortlich. Dies gilt auch bei Fahrgemeinschaften für Mitfahrer(innen) gegenüber Fahrern und PKW-Haltern. Regressansprüche gegenüber der Bürgerhilfe Maintal e.V. u/o den Wanderführern, Fahrern u/o PKW-Haltern werden ausdrücklich ausgeschlossen. Den Ablauf der Wanderung bestimmen die Wanderführer.

Während der Wanderung werden Fotos und Videoaufnahmen gemacht, die auf der Internet-Seite der Bürgerhilfe Maintal e.V. (www.wandern.buergerhilfe-maintal.de) veröffentlicht werden, bzw. in der örtlichen Presse erscheinen. Mit der Teilnahme an der Wanderung geben Sie hierzu ihre Zustimmung. Sollten Sie widersprechen wollen, so infor­mieren Sie bitte zu Beginn der Wanderung den Wanderführer.