Wandertermine und Ziele 2018


Mittwoch, 7. November

Besuch beim Keltenfürst

Auf unserer November-Wanderung, die erste in der neuen Wander-Saison 2018/19, werden wir dem Keltenfürst auf dem Glauberg einen Besuch abstatten.

Wir starten unsere Wanderung auf dem Parkplatz am Dorfgemein­schafts­haus/Sportplatz von Rohrbach, einem Stadtteil von Büdingen. Auf Feld­wegen, mit weitem Blick in die Wetterau, führt uns die Wanderung zum weithin sichtbaren Glauberg. Wir wandern über das Plateau durch die mittelalterliche Burg, von der einige rekonstruierte Bauten zu besichtigen sind.

Unterhalb des Berges passieren wir das 2011 eingeweihte archäologische Museum, welches sich im Schwerpunkt mit der Zeit der Kelten beschäftigt. In ihm steht das Original des „Keltenfürsten vom Glauberg“. Unterhalb des Gebäudes befindet sich ein riesiger Grabhügel aus der Keltenzeit. Von hier geht es nun weiter entlang des nordwestlichen Randes des „Enzheimer Köpfchen“ hinunter nach Enzheim. Entlang der Nidder gelangen wir nach Lindheim. Im Restaurant „Zum Landsknecht“ wird für uns zu Mittag aufgetischt.

Wir verlassen Lindheim auf der Altenstädter Str. in östlicher Richtung und „steigen“ hinauf auf den Hanseberg. Die Wanderstrecke zurück nach Rohrbach verläuft nun über die Höhe mit Fernblick auf die Skyline von Frankfurt und den Ort Düdelsheim.

Die Länge der Wanderung beträgt ca. 15 km (8 und 7 km). 255 Höhen­meter sollten für trainierte Wanderinnen und Wanderer kein Problem darstellen. Diese Wanderung wird vorerst einmal mit einem Schwierig­keitsgrad „mittel“ bzw. „1 1/2 Rucksäcke“ bewertet.

Zu der Wanderung am Mittwoch, dem 10. Oktober, treffen wir uns um 9.00 Uhr am Maintalbad in Dörnigheim.

Bitte melden Sie sich zu den einzelnen Wanderungen an. Wir können dann besser planen und Sie genießen einen erlebnisreichen und unbeschwerten Wandertag:

per E-Mail bis spätestens Mittwoch, 31. Oktober

Michael: mpohlner@web.de
Rainer: rmosel@online.de

Die Teilnahme an den Wanderungen der Bürgerhilfe Maintal erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr. Des Weiteren ist jede(r) Teilnehmer(in) auch für die Einhaltung aller für die Durchführung der Wanderungen wichtigen Vorschriften selbst verantwortlich. Dies gilt auch bei Fahrgemeinschaften für Mitfahrer(innen) gegenüber Fahrern und PKW-Haltern. Regressansprüche gegenüber der Bürgerhilfe Maintal e.V. u/o den Wanderführern, Fahrern u/o PKW-Haltern werden ausdrücklich ausgeschlossen. Den Ablauf der Wanderung bestimmen die Wanderführer.

Wichtiger Hinweis:
Während der Wanderung werden Foto- und Videoaufnahmen gemacht, die auf der Internet-Seite der Bürgerhilfe Maintal e.V. (www.wandern.buergerhilfe-maintal.de) veröffentlicht werden, bzw. in der örtlichen Presse erscheinen. Entsprechend den neuen Richtlinien des Bundes Datenschutz Gesetzes (BDSG 2018) sind wir aufgefordert, von jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer unserer Aktivitäten eine schriftliche Einverständniserklärung zu verlangen und diese zu archivieren. Die Teilnehmer erklären damit ihr Einverständnis zur Erstellung von Bildaufnahmen ihrer Person im Rahmen dieser Veranstaltung, sowie zur Verwendung und Veröffentlichung solcher Bildnisse zum Zwecke der öffentlichen Berichterstattung über das Vereinsleben der Wandergruppe. Ein evtl. Widerspruch ist vor der Veranstaltung den Wanderführern anzuzeigen.